neurologische Rehabilitation Phase D

Im speziellen Bereich der neurologischen Rehabilitation Phase D ermöglichen wir den Patienten eine der Phase D und dem Selbstständigkeitsgrad entsprechende Unterbringung auf einer neu renovierten Station neben dem Hauptgebäude.

Bei Patienten in der Phase D handelt es sich um leichte Betroffene mit soweit wieder hergestellter Mobilität und normalem Denken, dass sie sich weitestgehend selbstständig versorgen können, aber noch Therapien zur vollständigen Wiederherstellung im stationären Bereich benötigen. 

Je nach individuellem Pflege- und Therapiebedarf werden die Patienten entweder weiterhin auf einer neurologischen Station im Haupthaus oder aber auf der neu renovierten Station neben dem Hauptgebäude untergebracht.  

Die neu renovierte Station befindet sich direkt neben dem Haupthaus und ist fußläufig zu erreichen (ca. 100 m). Die Unterbringung hier erfolgt in gepflegten Einbettzimmern mit eigenen Badezimmern. Zur Standardausstattung der Zimmer gehören TV und Telefon, ein Internetzugang via WLAN und ein Kühlschrank.

Darüber hinaus steht den Patienten ein Lounge-Bereich mit Teeküche, TV und Computer zur Verfügung.

Es können Patienten im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung oder rehabilitativen Maßnahme, die über die Krankenkassen bewilligt werden, aufgenommen werden. Berufstätige, deren Rehabilitation von der Rentenversicherung übernommen wird, können leider nicht berücksichtigt werden. Für Rückfragen stehen Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme unter 02504 / 67 - 4200 zur Verfügung.